Frage Probleme mit ScreenPad 2.0 nach Neuinstallation von UX434FAC und UX534FT

21 Dez 2019 12:26 - 21 Dez 2019 12:46 #1 von HAL9000
Hallo zusammen,

ich habe in den letzten Tagen zwei fachgerechte Neuinstallationen von Windows 10 auf zwei ZenBooks (UX434FAC und UX534FT) vorgenommen. In beiden Fällen habe ich nun Probleme mit dem ScreenPad 2.0, die ich gleich erläutern werde.
Vorab noch ein Hinweis, für den ich eventuell noch einen separaten Post erstellen werde (sollte?). Und zwar hat mich ein freundlicher Mitarbeiter der ASUS Support-Hotline auf diese mir eigentlich bereits seit Ewigkeiten bekannte Seite hier verwiesen (auf der ich in dieser Sache hier allerdings vorher noch keine Hilfe gesucht hatte) und dort auf die Treiber-CD "UX434FA/FL Treiber-DVD - V 1.00_RS6" ( https://www.asustreiber.de/downloads/download/60-windows-10/838-ux434fa-fl-treiber-dvd ). Diese funktioniert auf meine beiden Systemen hier allerdings erst gar nicht. Meldung: "Die Treiber auf dieser Disk sind nicht mit Ihrem Hardware kompatibel,." Ja, da steht wirklich "Ihrem" Hardware, nur falls jemand danach googlen möchte...


Was habe ich bisher ausprobiert:

Die Anleitung zur Installation des ScreenPads, die ich nach der Neuinstallation von Windows abgearbeitet habe ist diese hier: https://www.asus.com/me-en/support/FAQ/1041344/ mit dem Titel "What should I do when ScreenPad 2.0 is not working properly on my ASUS notebook?"
Ich komme so weit, dass ich das ScreenPad auf den ersten Blick scheinbar am Laufen habe, aber: Es gelingt mir nicht, die hier verlinkten ScreenPad-Store-Apps (z.B. die Toolbar oder den Taschenrechner) auf dem ScreenPad zum Laufen zu bringen. Ich sage bewusst NICHT, dass es mir nicht gelingt, sie zu installieren, denn DAS geht sehr wohl. Aber sie zeigen sich nicht auf dem ScreenPad noch sonstwo, außer halt in der Liste der installierten Apps von Windows, und sie mit der Maus zu starten hat ebenfalls keinen Effekt.


Eine vielleicht wichtige weitere Beobachtung

In diesem Tutorial https://www.asus.com/ch-de/ScreenPad-Tutorial/ wird beschrieben,man könne per F6 zwischen drei verschiedenen Modi wählen, nämlich "ScreenPad Mode", "Traditional TouchPad Mode" und "Extension Display". Bei mir gibt es aber nur den "Screenpad Modus" und den "Herkömmlicher Touchpad Modus" (und natürlich die Option "TouchPad ist deaktiviert").


Gibt es eine Lösung, und was, wenn nicht?

Kann mir jemand helfen, dass zum Laufen zu bringen? Mache ich noch was falsch? Dann bin ich notfalls gerne bereit, in Sack und Asche zu gehen und das hier nachträglich einzuräumen und zu erklären.

Der ASUS-Mitarbeiter an der Hotline hat übrigens eingeräumt, dass er gleich vorausschicken muss, dass wenn die Treiber-CD keine Abhilfe schaffen würde, seine interne Order laute, wann immer was auch immer mit dem ScreenPad sei (also nicht nur bei Defekten sondern auch bei Software-seitigen Problemen), müsse der Kunde das Gerät zu ASUS einschicken. Aber mal im Ernst: Ich denke jedem ist klar, dass sowas absolut keine annehmbare Lösung darstellt. Was, wenn ein Gerät nach Ablauf der Garantie neu installiert werden muss, zum Beispiel nach sagen wir mal fünf Jahren. Das muss dann also jedes mal ASUS für den Kunden machen? Und natürlich kostenlos? Auch nach zehn Jahren noch? Oder etwa doch nicht kostenlos? Ähhhhh ... ja, genau. Ich denke wir sind da einer Meinung.

Für uns wiederum wäre damit natülrich klar, dass wir aktiv kein einziges Gerät mit ScreenPad mehr verkaufen können, wenn es dafür nicht schnell eine Lösung gibt. Selbst dem Kunden, der unbedingt so ein Gerät möchte, würde ich dann versuchen, das auszureden und notfalls auch den Auftrag komplett ablehnen.


Ich bin dankbar für jede Hilfe.

Gruß


HAL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Dez 2019 15:20 #2 von kurim
Hallo HAL,

  1. Die Treiber DVD kann nicht passen, ist für FA/FL und nicht fürFAC und FT.
  2. Das FAQ sagt nichts von Toolbar/Taschenrechner, denn die sindnicht für das Screenpad 1.0.
    Nimm auch mal lieber den FAQ Link:
    https://www.asus.com/support/FAQ/1041344/
    https://www.asus.com/de/support/FAQ/1041344/
  3. https://www.asus.com/ch-de/ScreenPad-Tutorial/  bezieht sich auf Screenpad 1.0 nicht auf Screenpad 2.0 / ScreenXpert dazu schau
mal hier https://www.asus.com/de/ScreenXpert-ScreenPad-Intro/ das ist für das Screenpad 2.0 / ScreenXpert
Das Problem ist hier das von falschen Voraussetzungen ausgegangen wird.
Wenn es bei dir so aussieht ist alles schick.

Gruss
Kurim
Dateianhang:
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Dez 2019 10:41 - 23 Dez 2019 11:13 #3 von HAL9000
Hi Kurim,
 
danke für deine Antwort, die ich mal Punkt für Punkt abarbeiten werde, damit wir nicht aneinander vorbeireden. Noch ein Hinweis, damit mich keiner falsch versteht: Wenn ich Großschreibung verwende schreie ich nicht, sondern ich betone.
 
Eins vorweg: Ich glaube eben NICHT, dass mein Problem ist, wie du sagst, dass "von falschen Voraussetzungen ausgegangen wird".
 
Und es SIEHT bei mir - leider Gottes - eben auch nicht so aus wie in dem von dir geposteten Bild, und darum ist meiner Meinung nach eben auch ganz und gar nicht alles schick.

Stand jetzt kann ich das ScreenPad mit seinen sieben darauf vorhandenen Apps (Number Key, Handwriting, Quick Key, Slide Xpert, Doc Xpert,Sheet Xpert und AppDeals) benutzen sowie es in den herkömmlichen TouchPad-Modus versetzen. Was mir aber NICHT gelingt ist, neue Apps hinzuzufügen (Spotify, Taschenrechner, und so weiter). Entweder, weil es nicht GEHT (das glaube ich) oder weil ich nicht weiß, WIE es geht.
 
 
Jetzt zu deinen Punkten
 
zu 1.: Ok.
 
zu 2.: Diesen deinen Punkt verstehe ich nicht, ich habe Schwierigkeiten zu verstehen, von welcher Seite du sprichst, von der ich gesprochen haben soll.
 
2.1.: Welche FAQ meinst du, die "nichts von Toolbar/Taschenrechner sagt"? Meinst du diese Seite hier www.asus.com/de/ScreenPad-APPs/   ?
Bezieht sich diese Seite und die dort verlinkten Apps denn nicht auf das ScreenPad 2.0 ? Dann sollte das vielleicht - von ASUS - mal irgendwo hingeschrieben werden. Auf der Seite www.asus.com/de/ScreenPad-APPs/ und in den Systemanforderungen der dort verlinkten Apps finden sich darauf, ob die für das ScreenPad 1 oder 2 sind ja keinerlei Hinweise.
 
2.2.: Den FAQ-Link www.asus.com/support/FAQ/1041344/ , den zu verwenden du mir rätst, hatte ich doch vorher schon selbst gepostet. Und die darin enthaltenen Anweisungen auch längst (und wiederholt, auf beiden betroffenen Geräten) abgearbeitet.
 
3. Ok.
 
 
In deinem Fazit "Das Problem ist hier das von falschen Voraussetzungen ausgegangen wird. Wenn es bei dir so aussieht ist alles schick" , da liegt aber wie ich glaube genau mein Problem, denn es SIEHT wie gesagt eben NICHT so aus wie im von dir verlinkten Tutorial. Bei mir sieht das aus wie in dem beigefügtem Bild.
 
Ich erstelle eventuell gleich auch noch ein Video, dass ich gleich noch nachträglich als zip-Datei beifüge.
 
Stand jetzt kann ich das ScreenPad mit seinen sieben darauf vorhandenen Apps (Number Key, Handwriting, Quick Key, Slide Xpert, Doc Xpert, Sheet Xpert und AppDeals) benutzen sowie es in den herkömmlichen TouchPad-Modus versetzen. Was mir aber NICHT gelingt ist, neue Apps hinzuzufügen (Spotify, Taschenrechner, und so weiter). Entweder, weil es nicht GEHT (das glaube ich) oder weil ich nicht weiß, WIE es geht.
 
Vielen Dank für deine bisherige Hilfe, aber mein Problem ist damit leider noch nicht gelöst. Ich wäre darum sehr dankbar für weitere Tipps!
 
 
Gruß
 
 
HAL 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Dez 2019 14:02 - 25 Dez 2019 12:26 #4 von kurim
Hi.
2.1 >>  https://www.asus.com/de/ScreenPad-APPs/  bezieht sich nur auf das Screenpad und eben halt nicht auf das Screenpad 2.0 bzw. ScreenXpert
2.2 >> "me-en" > falsches Land besser Global oder DE Version nehmen
3. wenn ich mir dein Foto ansehe ist alles i.O. die anderen Apps die bei mir auftauchen sind welche die nachträglich angepinnt wurden und nicht auf dem Pad starten.
schau mal hier  https://www.asus.com/Laptops/ASUS-ZenBook-14-UX434FAC/Features/  und scroll runter bis SCREENPAD 2.0, dort wird es demonstriert, wie die "add"-Funktion arbeitet, den es werden eben keine Apps mehr auf dem PAD installiert dies hat sich bei der Gen 1 schon als Fehler herausgestellt (persönliche Meinung) weil man zig mini APPs installieren musste, drum gibt es nun ja auch ein Upgrade für Screenpad 1.0 Geräte auf Screenpad 2.0.

###

Bitte einmal install.cmd + install2.cmd ausführen.

Gruss
Kurim
Dateianhang:
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2019 10:32 #5 von HAL9000
Moin allerseits und wünsche frohe Weihnachten gehabt zu haben.

@kurim: du hattest als letztes geschrieben, ich solle "bitte einmal install.cmd + install2.cmd ausführen."
Eine install2.cmd kann ich aber nirgends finden. Eine install.cmd (ohne die Ziffer 2) habe ich an zwei Stellen, einmal im Ordner des Grafiktreibers und einmal im Ordner des Intel Serial IO I2C Treibers.

Um aber auch das eigentliche Problem nochmal anders und vielleicht nochmal von einer anderen, ergebnisbezogenen Seite zu formulieren bzw. zu präzisieren: Wir haben hier zu mehreren den Eindruck, dass das ScreenPad nicht funktioniert bzw. nicht so funktioniert wie es soll. Das Problem ist freilich, dass die Funktionalität nicht gleich Null ist - das Pad macht ja ein Bild, und rudimentäre Funktionen (wie z.B: es als normales Touchpad zu verwenden) funktionieren ja sogar. Und genau das erschwert es uns, zu beschreiben, wo wir das Problem vermuten. Was sich unserer Einschätzung nach Stand jetzt damit anfangen lässt, ist aber irgendwie so gut wie nix - eigentlich nur, es zu deaktivieren (aber dafür wird ein Feature ja nicht entwickelt), und vielleicht noch, den Nummernblock  ("Number Key") aufzurufen (aber sowas ging ja mit älteren ZenBooks ohne ScreenPad auch schon) und "Handwriting". 

Das passt alles nicht zu den Erfahrungsberichten, die ich an verschiedenen Stellen gelesen habe, in denen der Wert/Nutzen des ScreenPads immer sehr hoch beurteilt wurde. Und darum glaube ich wie gesagt, dass hier was entscheidendes nicht funktioniert. Mangels Verfügbarkeit eines nicht neu-installierten Gerätes auf dem noch eine funktionierende ASUS-Vorinstallation läuft, fehlt uns aber die Möglichkeit, unser Ergebnis mit dem ASUS-Sollzustand zu vergleichen. 

Besser kann ich es leider nicht beschreiben. 

Gruß


HAL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2019 14:48 #6 von HAL9000
Hallo nochmal,

ob das Ganze bei mir normal funktioniert vermag ich zwar nach wie vor nicht zu sagen, aber ich hab da gerade noch eine weitere Frage.

Sehe ich das richtig, dass jede echte, also jede "native" ScreenPad-App ausschließlich für das ScreenPad 1.0 gedacht ist und auf dem 2.0er dann auch gar nicht läuft? Also alle 9 Stück die hier erwähnt und verlinkt werden: www.asus.com/de/ScreenPad-APPs/ ?
  1. https://www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-toolbar/9pnxtknn8llw?rtc=1&activetab=pivot:overviewtab
  2. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-musi...=1&activetab=pivot:overviewtab
  3. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-onli...=1&activetab=pivot:overviewtab
  4. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-laun...=1&activetab=pivot:overviewtab
  5. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-calc...=1&activetab=pivot:overviewtab
  6. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-numk...=1&activetab=pivot:overviewtab
  7. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-cale...=1&activetab=pivot:overviewtab
  8. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-offi...=1&activetab=pivot:overviewtab
  9. www.microsoft.com/de-de/p/screenpad-adob...=1&activetab=pivot:overviewtab
Wäre es denn dann nicht  vielleicht ratsam von ASUS (Microsoft hat damit ja wohl eher nichts zu tun) auf die Nicht-Eignung dieser Apps für ein Gerät mit ScreenPad 2.0 irgendwie/wo deutlich hinzuweisen? Ich weiß nicht, was da möglich ist. Mindestens auf der den Apps vorgelagerten Seite www.asus.com/ScreenPad-APPs/ könnte man diesen Hinweis doch geben, oder? Vielleicht könnte ASUS auch einen Vermerk in die jeweiligen Store-Seiten aufnehmen, oder vielleicht könnten die (alten 1.0er) Apps um eine Prüfroutine erweitert werden, oooder (besser noch) das neue ScreenPad 2.0 mit einer Prüfkomponente daraufhin, ob alte ungeeignete 1.0er-Apps installiert werden. Denn das ist ja durchaus ein Stolperstein, oder?

Gruß


Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2019 19:24 #7 von kurim
Hi Hal,

dann hast du die angehängte Datei übersehen.

=>  www.asustreiber.de/attachment/2732?download=1

Und ja die Apps aus MS Store sind nur für Screenpad und nicht ScreenXpert (Screenpad 2.0), also nur für UX580 + UX480 ohne Upgrade auf ScreenXpert.

Das Bild das du gepostet hast zeigt das Screenpad im Funktionsfähigen zustand.

www.asus.com/ScreenPad-APPs/  
=> hier wird sogar schon auf Screenpad 2.0 aka ScreenXpert verwiesen....

The second generation ScreenPad™ software is also available. You can now make your ScreenPad™ even better with a free upgrade to ScreenPad™ 2.0!

https://www.asus.com/ScreenXpert-ScreenPad-Upgrade/

Und auch hier wird noch mal beschrieben wie es Funktioniert.
Hast du denn mal versucht ein Fenster auf das Touchpad zu bewegen und da zu verwenden??
Wie es auf der Seite unter "App Switcher" beschrieben wird.

Der Einfachheit nenne ich Gen 2.0 nur noch ScreenXpert das macht es deutlicher.
Ich weiß aber auch nicht an welcher stelle ihr überhaupt auf die Idee gekommen seit das Screenpad 1.0 das Richtige für das Gerät wäre.
Denn allein hier wird immer von Screenpad 2.0 bzw. ScreenXpert gesprochen:
https://www.asus.com/Laptops/ASUS-ZenBook-14-UX434FAC/HelpDesk_download/  auch in der Anleitung  https://www.asus.com/support/FAQ/1041344  wird nicht von Screenpad 1.0 gesprochen.

Gruss
Kurim
Dateianhang:
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.