Frage ASUS BIOS Update. Welches ist für Windos 10 notwendig

  • Kornberger
  • Kornbergers Avatar
  • online
  • New Member
  • New Member
Mehr

24 Sep 2015 09:39 #1 von Kornberger

Hallo zusammen.
Toll das es dieses Forum gibt. Bleibt noch die Hoffnung, dass mir weiter geholfen werden kann :)

Ich habe kürzlich Win 10 64 Bit auf den Lapi gepackt. Die ersten drei Wochen lief alles einwandfrei. Seid gestern aber Probleme.

Bei meinen recherchen bin ich hier

www.asus.com/de/Notebooks/N751JK/HelpDesk_Download/

u. a. auf aktuelle Bios-Updates gestossen. Jetzt hat man hinsichtlich BIOS ja ganz schnell etwas falsch gemacht.....deshalb meine Frage:

welches von den dort angebotenen, oder etwa gar alle Updates wird denn nun für den Laptop und Windows 10 benötigt und wie dann installiert?

Vielen Dank schon jetzt für die Hilfen
GLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

24 Sep 2015 20:56 #2 von Falck

Hallo,

ich denke mal die BIOS Versionen für dein NB haben nichts mit Win10 zu tun. Update EC firmware, Support a new DeviceID, Update Nvidia VBIOS weisen auf was anderes hin und sind auch schon lange vor erscheinen von Win10 veröffentlicht worden.
Es spricht natürlich trotzdem nichts gegen ein BIOS Update.
Ich hab´s neulich selber mit WinFlash gemacht und es ging absolut problemlos.
www.asustreiber.de/downloads/download/45-asus-tools/686-winflash
Wichtig ist nur, dass du eine Version nach der anderen updatest und keine überspringst.

Ansonsten kannst du ein Update auch aus dem BIOS heraus mit dem darin integrieren Tool EasyFlash starten.
Zu finden unter dem Reiter "Avanced" (ASUS EZ Flash)
Entpacke die herunter geladene BIOS-Datei und lege sie direkt unter "C" auf der Festplatte ab.
Nicht in einen extra Ordner stecken
Noch sicherer wäre einen USB-Stick in FAT formatieren und dort die BIOS Datei ablegen.
Rechner neu starten und so lange immer wieder F2 drücken bis du im BIOS bist.
EasyFlash starten, du wirst durch den Prozess geleitet.
Nach dem Flashen, beim nächsten Neustart, noch mal ins BIOS gehen und die "Default Settings" unter "Exit" laden.

Unter EasyFlash muss C:\ nicht unbedingt die Systempartition sein wo du deine BIOS-Datei abgelegt hast. Kann auch einen anderen Buchstaben haben. Einfach mal die anderen Partitionen in EasyFlash mit den Pfeiltasten auswählen und mit Enter bestätigen.
Dort wiederum mit den Pfeiltasten die BIOS-Datei anfahren und mit Enter bestätigen.
Die BIOS-Datei heißt aber auf jeden Fall so wie auch unter Win.

Falck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.033 Sekunden