Frage Labtop ASUS F3F mit Windows XP Professional

Mehr

15 Okt 2012 15:09 - 15 Okt 2012 15:11 #1 von polierer

Labtop ASUS F3F mit Windows XP Professional wurde erstellt von polierer
Guten Tag
Ich bin bei Euch ein Neuer. Seit mehr als zwei Wochen versuche ich folgendes Problem zu lösen:
Mein Labtop F3F (Assus) startet absolut schnell und ohne Probleme mit der Erkennungsseite von XP. Ebenfalls ladet er sehr schnell das gesamte Programm. Leider aber zeigt mir der Bildschirm kein Bild mehr an. Vermutlich ist die Graphikkarte defekt. Das Prgramm läuft inkl. W-Lan im Hintergrund. Das wird vorne bei der Ansicht angezeigt.
Frage: Wie kann ich dieses Problem lösen?
N.B. Ich habe die Batterie ausgebaut, das Bios hochgefahren, musste Datum und Zeit neu einstellen, hat also neu gebottet.
Wenn ich XP CD lade, kann ich wegen der schwarzen Ansicht auf dem Bilschirm keine Befehle geben.
Wer weiss dazu Bescheid? Kann jemand dabei helfen wie ich das wieder herstellen kann?
Schon jetzt bedanke ich mich für alle guten Ratschläge.
Mit freundlichen Grüssen
eben der neue Polierer
Letzte Änderung: 15 Okt 2012 15:11 von polierer. Grund: Schreibfehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

15 Okt 2012 17:56 #2 von Falck

Hallo,

hast du mal das NB an einen externen Monitor angeschlossen?
Ist der Bildschirm richtig schwarz, oder ist schemenhaft etwas zu erkennen wenn du mit einer Taschenlampe direkt hinein leuchtest?

Falck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

15 Okt 2012 18:08 #3 von polierer

Lieber Falck
Besten Dank für die schnelle Frage. Ja ich habe bereits einen externen Monitor angeschlossen. Dasselbe Bild d.h. das Ladebild von XP kommt problemlos. Anschliessend leicht grauer Hintergrund.
Inzwischen habe ich auch mit der aktuellen CD von Windows eine Reparatur durchgeführt. Leider alles beim Alten. Kein Bild. Die CD konnte gelesen werden. Meine Vermutung, dass es sich doch um die Treiber der Grafikkarte handelt, verhärtet sich. Nur weiss ich nicht wie ich diese Treiber laden könnte.
Die Treiber CD ist voll vorhanden, startet aber nicht aus dem BIOS
weitere Vorschläge nehme ich wirklich dankend entgegen. Da ich aber männlich bin, kann ich kaum Küsschen verteilen
Liebe Grüsse
polierer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

15 Okt 2012 19:54 - 15 Okt 2012 21:49 #4 von Falck

Wenn`s an dem Treiber liegen sollte, kannst da ja mal im abgesicherten Modus starten.
NB einschalten und so lange F8 drücken bis das Auswahlmenü erscheint.
Wenn das schon mal kommt, ist`s nicht schlecht.
Im abgesicherten Modus wird nur der Standardtreiber von MS geladen und nicht der für deine GraKa.
Wenn das auch funktioniert, kannst du aus diesem Modus heraus den alten Treiber deinstallieren und den von der Treiber-CD installieren.
Wenn das nicht funktioniert mit dem abgesicherten Modus liegt`s wohl nicht am Treiber.
Alternativ mal mit einer Linux Live CD testen:
www.knoppix.org/
Letzte Änderung: 15 Okt 2012 21:49 von Falck.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

15 Okt 2012 20:41 #5 von laptopman

hi,

frage die @falk schon gestellt hatte: siehst du was am tft monitor wenn du mit einer lampe drauf leuchtest?

nur so am rande...schon mal während dessen (im betrieb am monitor) die fn+F. (f4 oder f8 oder so, weiß nimmer genau) taste probiert zum umschalten zwischen tft und monitor?

gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

16 Okt 2012 11:33 #6 von polierer

Wenn mit der Lampe auf den Bildschirm geleuchtet wird, bleibt der Schirm grau. Wenn ich den Bildschirm ausschalte (Labtop F7) kann mit der Lampe nichts gesehen werden. Ist dann auch logisch.
Viele Grüsse
polierer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

16 Okt 2012 11:40 #7 von laptopman

logisch ist das nicht.
der schaltet um zwischen ex. monitor und tft. in einem modi bleiben beide on wärend die beiden anderen umschalten.

wenn der monitor nicht geht, ist entweder das kabel lose (pin verdrückt?), nicht richtig eingesteckt, inverter defekt oder tft defekt...
alles mal durchchecken.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

16 Okt 2012 11:42 #8 von polierer

Was verstehst Du unter tfft. Aber ich habe mit F7, F2, F8, F9 schon alles durch probiert. Leider kein Erfolg.
Mit F8 habe ich selbstverständlich den abgesicherten Modus erhalten. Sobald ich aber dann auf diesem Modus versuche das Programm zu erhalten, wird der Schirm grau und oben links blinkt dann der Cursor.
Also immer noch kein Erfolg.
Besten Dank für die Bedienung und gerne nehme ich von weiteren Ideen Gebrauch
polierer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

16 Okt 2012 12:03 #9 von laptopman

tft ist der bildschirm vom laptop.

mit der FN+F. wird bei laufenden windows zwischen tft und externen monitor umgeschaltet.

lade dir doch mal knoppix runter (ist ein live betriebsystem) und starte vom laufwerk aus
ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix-dv...IX_V7.0.4DVD-2012-08-20-DE.iso

wenn es wirklich nur an deine treiber liegt, dann solltest du was auf deinem tft sehen können, falls nicht, ist irgendwas mit deinem laptop bildschirm nicht in ordnung (tft)

gruß
und viel glück

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr

16 Okt 2012 12:26 #10 von Falck

Mit F8 habe ich selbstverständlich den abgesicherten Modus erhalten. Sobald ich aber dann auf diesem Modus versuche das Programm zu erhalten,...

Versteh ich nicht ganz, was meinst du mit "Programm erhalten"?
Das Betriebssystem (XP)?
Teste mal mit Knoppix, so wie ich und laptopman vorgeschlagen haben.
Folgende Benutzer bedankten sich: polierer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.087 Sekunden