Frage [MB] [K8V-MX] onboard-SATA - Problem

26 Mär 2015 11:37 - 26 Mär 2015 21:53 #1 von HaJoT
[MB] [K8V-MX] onboard-SATA - Problem wurde erstellt von HaJoT
Ich habe mir das o.g. Board mit Windows Vista eingerichtet. Es funktioniert auch alles - bis auf die SATA Anschlüsse auf dem Motherboard - egal, ob vor der Installation von Windows Vista 32 Bit oder nachher. Im Bios kann ich auch nur "SATA Boot ROM" aktivieren. Laut Handbuch müsste drüber eine Zeile mit "Enable SATA" o.ä. sein. Ist sie leider nicht. Hat jemand einen Tipp, habe mir das Board extra wegen der SATA Anschlüsse gekauft. Gruß Hans-Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Mär 2015 21:53 - 26 Mär 2015 21:55 #2 von nayss
hallo hajot,

...vista ist end-of-support, das weisst du ? von daher gibt's in sachen vista-hilfe nciht mehr allzuviel zu erwarten. das nur so am rande - ich weiss, dass das bios (system-)unabhaengig davon ist...

hast du die letzte bios-version bereits installiert ? das duerfte 0501 aus dem jahre 2006 sein - und es ist auch nur ein beta-bios...

da muss ich dich jetzt aber ernsthaft fragen : wieso nimmst du noch immer solch alten schrott ???
nix gegen amd athlon sockel 754, aber sowas in der heutigen zeit ???? hat das einen speziellen grund ?
...bitte nicht falsch verstehen : ich bin erklaerter amd-fan !!! aber trotzdem... :huh:

Gruss
nayss

________________________________________________________
Reschtchreibfeler diehnen ledglisch zur belustischung :D
________________________________________________________
- ASUS NAS M-25

ehemalige Geraete :
- ASUS M50Sa Notebook with Microsoft Windows 7 Ultimate x64
- ASUS U36SD with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
- ASUS EeePC 1005HA with Microsoft Windows 8.0 Pro with Media Center x86
- ASUS EeePC 1215B with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
german / deutsch *** english *** russian / по-русский

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2015 12:34 #3 von HaJoT
Ich brauche doch noch einen Tipp für das Asus Board K8V-MX: ich versuche auf einer SSD über den SATA1 Anschluss Windows XP Home 32 Bit zu installieren. Die Installation bleibt mit einem blauen Bildschirm und dem Hinweis Windows-Setup stehen und geht nicht weiter. Im BIOS habe einen einzigen Eintragung bezüglich SATA gefunden: Onboard SATA Boot Rom = Enabled und sonst nichts. Kann ich nicht mehr richtig lesen oder bin ich zu dämlich, auf einer HDD mit SATA Anschluss ein Betriebssystem zu installieren. Mit ist "eigentlich" jede Antwort recht, Hauptsache ich weiß bescheid. Gruß HaJoT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2015 14:33 #4 von nayss
hallo,

...wieso auch immer du xp installieren willst (auch das ist genau wie vista bereits abgelaufen mit der unterstuetzung seitens microsoft...) :

xp kann nativ (also von Haus aus) kein s-ata. diesen treiber muesstest du per floppy (floppy waere ideal, alternativ ,muesste es auch mit einer cd gehen) waehrend der installation mithilfe der taste f6 direkt am anfang der xp installation einbinden - diese aufforderung kommt aber nur kurz, also schoen aufmerksam sein... ;-)

Gruss
nayss

________________________________________________________
Reschtchreibfeler diehnen ledglisch zur belustischung :D
________________________________________________________
- ASUS NAS M-25

ehemalige Geraete :
- ASUS M50Sa Notebook with Microsoft Windows 7 Ultimate x64
- ASUS U36SD with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
- ASUS EeePC 1005HA with Microsoft Windows 8.0 Pro with Media Center x86
- ASUS EeePC 1215B with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
german / deutsch *** english *** russian / по-русский

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Mär 2015 13:56 #5 von HaJoT
Ich habe aus reiner Verzweifelung Windows 7 32 Bit + SP1 installiert - die neue windows XP Installation brach egal bei welcher CD IMMER nach der Erkennung der Hardwarekonfiguration ab - und das war überhaupt kein Problem. Ich brauchte nur noch den Treiber für den Front USB & SmartCardreader zu instalieren - und fertig. Die Kiste läuft auch noch verhältnismäßig schnell. Ist also die wesentliche bessere Option als WinXP und WinVista. Das war jetzt also meine erste und letzte Begegnung mit WinVista. Danke für die Teilnahme an meine Problemlösung! HaJoT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Mär 2015 17:53 #6 von nayss
hallo hajot,

kein problem mit der hilfe.
aber der front-usb anschluss ist doich der vom gehaeuse, oder ? der wird doch eigentlich per stecker (usb 2.0) direkt auf dem motherboard eingesteckt und mit microsoft standard-treibern im windows-system eingebunden...
oder hast du etwas anderes verbaut ?

Gruss
nayss

________________________________________________________
Reschtchreibfeler diehnen ledglisch zur belustischung :D
________________________________________________________
- ASUS NAS M-25

ehemalige Geraete :
- ASUS M50Sa Notebook with Microsoft Windows 7 Ultimate x64
- ASUS U36SD with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
- ASUS EeePC 1005HA with Microsoft Windows 8.0 Pro with Media Center x86
- ASUS EeePC 1215B with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
german / deutsch *** english *** russian / по-русский

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Mär 2015 19:33 #7 von HaJoT
also ich musste den schon genannten Treiber finden, sonst habe ich im Gerätemanager das typische gelbe Ausrufezeichen, mit dem Treiber Inmax_cr0521 geht es dann einwandfrei, wird aber, wie angedeutet, auf dem Motherboard eingesteckt - keine Ahnung, was das soll. Meine Begeisterung über Windows 7 hält sich inzwischen wieder in Grenzen, da ich die beiden Onboard SATA Steckplätze nicht ans Laufen bekomme. Eine PCI eSATA/SATA/IDE Karte von Delock-Nr. 70156 wird dafür problemlos erkannt, ich brauche die Treiber-CD nicht bemühen, läuft einwandfrei mit einem Windows 7 Treiber. Da sage noch einer, bei Computern sei alles logisch - ich wette dagegen. Wenn jemand eine Idee zu diesem SATA Phänomen hat, herzlich willkommen! Vielen Dank für Eure Mühe! HaJoT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Mär 2015 20:05 #8 von nayss
hallo,

Inmax_cr0521 - das sieht aber eher nach dem kartenleser aus...

ist es DAS HIER ?

Gruss
nayss

________________________________________________________
Reschtchreibfeler diehnen ledglisch zur belustischung :D
________________________________________________________
- ASUS NAS M-25

ehemalige Geraete :
- ASUS M50Sa Notebook with Microsoft Windows 7 Ultimate x64
- ASUS U36SD with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
- ASUS EeePC 1005HA with Microsoft Windows 8.0 Pro with Media Center x86
- ASUS EeePC 1215B with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
german / deutsch *** english *** russian / по-русский

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mär 2015 14:01 #9 von HaJoT
Hi, es ist genau das Teil, sieht jedenfalls genauso aus. Ichbrauche aber doch noch einen Tipp, wie ich die beiden SATA-Anschlüsse auf dem Board ans Laufen kriege - ich habe nicht die geringste Ahnung. Habe schon AMD-Catalyist Treiber "amd-catalyst-14-9-win7-win8.1-32bit-raid-sb-oct24" installiert - funktioniert nicht. An eine neu Ausgabe der VIA Treiber VIA K8M800 und VIA VT8237R traue ich mich nicht so recht ran. Oder gibt es da eien Tipp, wie ich das Problrm gelöst kriege? Gruß HaJoT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mär 2015 14:30 - 30 Mär 2015 14:59 #10 von nayss
hallo,

also, fassen wir mal zusammen :

Serial ATA RAID
The on board VT8237R southbridge provides the complete solution to your RAID requirements on different disk array standards, and supports RAID 0,1 and JBOD on 2 Serial ATA ports.

diese beiden laufen bei dir nicht.

ich hab jetzt mal gegruebelt warum. via-chipsaetze sind eine seltenheit heutzutage. daher habe ich recherchiert. mein ergebnis :

eigenartigerweise muessen bei dem via-chipsatz auf deinem board auch diese sata-treiber manuell eingebunden werden - entweder per floppy bei der installation (wie bei xp) oder nachtraeglich durch die treiberinstallation. diese sind aber nicht die eigentlichen sata-treiber -diese sind nativ und werden eigentlich vom windows selbst schon mitgebracht- sondern sind nur das raid-utility, mit dem du dann raid 0 oder raid 1 einstellen kannst.
wer weiss, vllt hilft es ja, damit sie endlich erkannt werden ??
aber lies doch selbst :





und dann habe ich dir auch den treiber gefunden, den du dafuer benoetigts. haengt an dieser antwort dran...

melde dich aber bitte und gib mir / uns bescheid, ob das dann auch funktioniert - dann nehmen wir den in unsere sammlung mit auf ;-)

und das handbuch gibbet obendrauf als zugabe...

post scriptum :

so wie ich das sehe, muesstest du laut handbuch folgende einstellungen noch machen :

im : bios -> unter : advanced -> bei : onboard device configuration ->

OnChip SATA [Enabled]
OnBoard SATA BOOTROM [Enabled]
OnBoard SATA-IDE [SATA]

...klappt es dann ?

Gruss
nayss

________________________________________________________
Reschtchreibfeler diehnen ledglisch zur belustischung :D
________________________________________________________
- ASUS NAS M-25

ehemalige Geraete :
- ASUS M50Sa Notebook with Microsoft Windows 7 Ultimate x64
- ASUS U36SD with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
- ASUS EeePC 1005HA with Microsoft Windows 8.0 Pro with Media Center x86
- ASUS EeePC 1215B with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
german / deutsch *** english *** russian / по-русский
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.