Frage N76V das WLAN-Modul tauschen

07 Mär 2013 18:03 #1 von akbor
N76V das WLAN-Modul tauschen wurde erstellt von akbor
Hallo miteinander,

ist es möglich, bei Asus N76V das serienmäßige WLAN-Modul (Intel WIreless-N 2230) durch ein anderes, besseres, z.B. Intel Advanced-N 6235 zu ersetzen? Ich habe die große Klappe auf der Unterseite abgenommen und erst einmal nur die beiden HDDs und die SODIMMs gesehen. Bin ich blind, oder wo genau ist das WLAN-Modul versteckt? Danke im Voraus!

Gruß

ISP: TV Cable 17/1 Mbit
Modem: Motorola SBV5121E
Router: Asus RT-N16 (1.9.2.7-rtn-r4772, vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
NAS: 500 GB 2.5" HDD, ext3, (USB @ RT-N16)
Clients: LG 42LE8500 (wired); Asus X72VN N76VM (wireless); Gigaset S675 IP (wired); eGreat R6S (wired); HTC HD Mini (wireless); HP C310A (wireless); Asus Eee Pad Transformer TF101G (wireless)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Mär 2013 23:49 #2 von Falck
Falck antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
Hallo,

dazu müsstet du das NB weiter zerlegen.
Dies bedeutet allerdings einen Garantieverlust.

Falck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Mär 2013 07:50 #3 von akbor
akbor antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
Ja, das habe ich schon befürchtet... wie blöd :( An den Wärmetauscher der Heatpipe kommt man zum Reinigen auch nicht ran, da ist keine extra Klappe vorgesehen. Das heißt, spätestens nach einem Jahr werde ich dieses NB sowieso zerlegen müssen. Gibt es wenigstens irgendwo das Service Manual zum Runterladen? Danke im Voraus!

Oder schicke ich das N76Vm doch gleich zurück solange es geht, weil es für meine Belange eine Fehlkonstruktion zu sein scheint... Ob HP Envy dv7-7304eg da etawas besser ist... Bei HP bin ich eigentlich noch skeptischer.

Gruß

ISP: TV Cable 17/1 Mbit
Modem: Motorola SBV5121E
Router: Asus RT-N16 (1.9.2.7-rtn-r4772, vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
NAS: 500 GB 2.5" HDD, ext3, (USB @ RT-N16)
Clients: LG 42LE8500 (wired); Asus X72VN N76VM (wireless); Gigaset S675 IP (wired); eGreat R6S (wired); HTC HD Mini (wireless); HP C310A (wireless); Asus Eee Pad Transformer TF101G (wireless)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Mär 2013 22:47 - 08 Mär 2013 22:50 #4 von nayss
nayss antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
hallo,

akbor schrieb: Ja, das habe ich schon befürchtet... wie blöd :( An den Wärmetauscher der Heatpipe kommt man zum Reinigen auch nicht ran, da ist keine extra Klappe vorgesehen. Das heißt, spätestens nach einem Jahr werde ich dieses NB sowieso zerlegen müssen. Gibt es wenigstens irgendwo das Service Manual zum Runterladen? Danke im Voraus!


naja, ich wuerde es mit der begruendung, dass es zu heiss wird und der luefter zu laut dreht nach einem jahr und kurz vor ende der garantie / gewaehrlestung versuchen als rma einzuschicken, damit die das noch vorher einmal machen...

akbor schrieb: Oder schicke ich das N76Vm doch gleich zurück solange es geht, weil es für meine Belange eine Fehlkonstruktion zu sein scheint... Ob HP Envy dv7-7304eg da etawas besser ist... Bei HP bin ich eigentlich noch skeptischer.

Gruß


...also, ich will hp ja nicht ueber gebuehr schlecht machen, aber im privatkundensegment ist hp der allerletzte sch*** meiner meinung nach.
die geraete sehen sicherlich topmodisch aus, keine frage, aber sie werden heiss - und dieser konstruktionsfehler ist bei sehr vielen geraeten der fall, obwohl er bekannt ist / sein muesste.
raucht das geraet dardurch ab, bekommt man zwar ein neues motherboard waehrend des garantie- / gewaehrleistungszeitraums, aber danach... ???

gerade die pavillion-serie dv6 und dv7 ist mir hier echt sehr unangenehm in erinnerung. auch die kulanz von hp laesst hier sehr zu wuenschen uebrig... ich koennte da eine echt boese geschichte erzaehlen, mit einem kleinind dass sich verbrennungen ersten grades an einem solchen geraet zugezogen hat und hp keinerlei handlungsbedarf gesehen hat...

die geschaeftskundengeraete von hp, die im normalfall alle hp compaq heissen, diese sind jedoch alle soweit in ordnung und machen anstandslos, was ihnen geheissen wird...
...aber das merkt man dann auch 'ein wenig' am preis...

gruss nayss

Gruss
nayss

________________________________________________________
Reschtchreibfeler diehnen ledglisch zur belustischung :D
________________________________________________________
- ASUS NAS M-25

ehemalige Geraete :
- ASUS M50Sa Notebook with Microsoft Windows 7 Ultimate x64
- ASUS U36SD with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
- ASUS EeePC 1005HA with Microsoft Windows 8.0 Pro with Media Center x86
- ASUS EeePC 1215B with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
german / deutsch *** english *** russian / по-русский
Folgende Benutzer bedankten sich: akbor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Mär 2013 23:42 - 09 Mär 2013 20:52 #5 von akbor
akbor antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
Nayss,

Danke dafür, dass Du mich stärkst, mein neues N76VM tu behalten :) Von HP bin ich im Consumer-Segment auch schlechter Meinung (bei EliteBook ist es natürlich anders, sowas habe ich für die Arbeit). Pavillon is grottenschlecht, laut, schlecht verarbeitet. Aber diese neue Envy-Serie fühlt sich dem Asus X76 gleichwertig an. Ich habe dieses NB mal bei Saturn gesehen, zwar nicht als dv7-7304eg, es machte einen mit Asus gleichwertigen Eindruck. Ich will aber das N76VM trotzdem behalten. Bei HP weiß man nie... :)

Hast Du eventuell doch ein Service-Manual fürs N76V irgendwo rumliegen? ;)

Gruß

ISP: TV Cable 17/1 Mbit
Modem: Motorola SBV5121E
Router: Asus RT-N16 (1.9.2.7-rtn-r4772, vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
NAS: 500 GB 2.5" HDD, ext3, (USB @ RT-N16)
Clients: LG 42LE8500 (wired); Asus X72VN N76VM (wireless); Gigaset S675 IP (wired); eGreat R6S (wired); HTC HD Mini (wireless); HP C310A (wireless); Asus Eee Pad Transformer TF101G (wireless)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Mär 2013 10:20 #6 von nayss
nayss antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
hallo,

akbor schrieb: ...
Hast Du eventuell doch ein Service-Manual fürs N76V irgendwo rumliegen? ;)

Gruß


...das muesste man mal eher kurim fragen. wenn das wer hat, dann er... ;)
es sei denn, du meintst ein handbuch, was ich aber grad nciht glaube, oder doch ?

gruss nayss

Gruss
nayss

________________________________________________________
Reschtchreibfeler diehnen ledglisch zur belustischung :D
________________________________________________________
- ASUS NAS M-25

ehemalige Geraete :
- ASUS M50Sa Notebook with Microsoft Windows 7 Ultimate x64
- ASUS U36SD with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
- ASUS EeePC 1005HA with Microsoft Windows 8.0 Pro with Media Center x86
- ASUS EeePC 1215B with Microsoft Windows 8.1 Pro Update 1 x64
german / deutsch *** english *** russian / по-русский

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Mär 2013 15:23 #7 von ernst1080
ernst1080 antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
Das Wlan Modul ist bestimmt unter der Tastatur. Um diese zu demontieren gibt es bei der K-Serie unten 2 Schrauben die mit einem K Beschriftet sind. Diese raus drehen und deine tastatur müßte sich dann lösen.
Dein Wlan Modul solltest versuchen, falls es nicht geht klebe den 2 Pin von links mit etwa einem dünnen Klebeband ab. Somit wird es von Windows erkannt und der Fehler mit dem Hardwareschalter ist Geschichte.
Du kannst es dann aber nicht mehr über die Wireless Console steuern

MFG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Mär 2013 16:20 - 09 Mär 2013 16:45 #8 von Falck
Falck antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
Hallo,

die Card befindet sich unter der Tastatur im Bereich der E R und T Taste.
Aber wie gesagt, dazu musst du das NB zerlegen und die Herren von ASUS haben sich dabei mal wieder überlegt, wie man es dem willige User besonders schwer machen kann.
Man muss vorsichtige Gewalt anwenden.
Alle Schrauben, Festplatte, ODD, RAM raus. Sicher ist sicher.
An der Vorderseite entlang zwischen Alu und Kusto sich einen Weg suchen, die Abdeckung auszuhebeln.
Auf alle Kabelverbindungen zwischen Ober- und Unterschale achte.
Ich hab jetzt nur mal was vom kleinen Bruder N56 gefunden, das Prozedere ist aber beim N76 das gleiche.



Falck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Mär 2013 20:33 #9 von akbor
akbor antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen

nayss schrieb: es sei denn, du meintst ein handbuch


schon schon, aber nicht das Handbuch, das ich bei Asus runterladen kann und in dem nichts steht, was ich wissen wil, sondern das andere Handbuch, mit dem der Service-Techniker rangeht ;) Aber ich denke, wir verstehen uns :D

Falck schrieb: die Herren von ASUS haben sich dabei mal wieder überlegt, wie man es dem willige User besonders schwer machen kann.

Ja, deswegen frage ich ja auch. Weil ich nämlich keine Lust habe, irgendwelche Plastiknasen abzubrechen und das passiert schnell, wenn ich nicht weiß, wo sie sind.

Falck schrieb: Ich hab jetzt nur mal was vom kleinen Bruder N56 gefunden, das Prozedere ist aber beim N76 das gleiche.

Hey, cool, Danke! Mein N76 schaut von der Unterseite schon mal sehr ähnich aus. Werde mir das Video mal anschauen und mich dann entscheiden, ob mir die bessere WLAN-Karte den Verlust der Garantie wer ist. Obwohl... Es ist ja nicht versiegelt/verplombt, oder so :D

Gruß

ISP: TV Cable 17/1 Mbit
Modem: Motorola SBV5121E
Router: Asus RT-N16 (1.9.2.7-rtn-r4772, vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
NAS: 500 GB 2.5" HDD, ext3, (USB @ RT-N16)
Clients: LG 42LE8500 (wired); Asus X72VN N76VM (wireless); Gigaset S675 IP (wired); eGreat R6S (wired); HTC HD Mini (wireless); HP C310A (wireless); Asus Eee Pad Transformer TF101G (wireless)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Mär 2013 16:59 - 22 Mär 2013 17:08 #10 von akbor
akbor antwortete auf N76V das WLAN-Modul tauschen
Der Datendurchsatz des Intel Wireless-N 2230 scheint übrigens unter aller Kanone zu sein. Habe hier den direkten Vergleich. Habe mein 4 Jahre altes X72VN mit Intel 5300AGN direkt daneben stehen. Kopiere dieselbe Datei von der Samba-Freigabe an meinem Router (RT-N16, also nur 802.11n, kein a-Band, nix simultan) auf die beiden Notebooks. Habe viele APs in der Nachbarschaft und eine Dicke Stahlbetondecke zwischen den beiden NBs und dmeinem Router.

X72VN mit Intel 5300AGN ~ 2 MB/s
N76VM mit Wireless-N 2230 ~ 160 kB/s

Ich glaube, ich gehe mal :sick:

:(

3 Meter entfernt vom Router, kriegen die beiden die gewohnen 6 MB/s hin, limitiert durch die Samba-Freigabe. Das ist keine große Kunst.

ISP: TV Cable 17/1 Mbit
Modem: Motorola SBV5121E
Router: Asus RT-N16 (1.9.2.7-rtn-r4772, vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
NAS: 500 GB 2.5" HDD, ext3, (USB @ RT-N16)
Clients: LG 42LE8500 (wired); Asus X72VN N76VM (wireless); Gigaset S675 IP (wired); eGreat R6S (wired); HTC HD Mini (wireless); HP C310A (wireless); Asus Eee Pad Transformer TF101G (wireless)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.